Was macht ein Quadratkilometer Bildung?

Was macht Ein Quadratkilometer Bildung?

Im Zentrum des Programms Ein Quadratkilometer Bildung steht, allen Kindern und Jugendlichen eine erfolgreiche Teilhabe im Bildungssystem und Perspektiven für einen individuell erfolgreichen Bildungsweg zu eröffnen.

Um dies zu erreichen, wird mit dem Programm in lokale Netzwerke für Bildung investiert, die sich durch eine Kultur der Anerkennung und des sozialen Vertrauens auszeichnen. In den Netzwerken werden Förderlücken in und zwischen den Bildungseinrichtungen entdeckt, die sowohl kurzfristig kompensierend als auch Biografien begleitend geschlossen werden. Alle an Bildungsprozessen beteiligten Akteure lernen, wie sich Bildung im Stadtteil oder im Ort als System begreifen und verändern lässt. In den Netzwerken wird ein gemeinsames Qualitätsverständnis gestärkt, das Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen und Schulen miteinander verbindet.

Welchen Praxisansätzen die verschiedenen Programmorte nachgehen, um dies zu realisieren, wird auf den folgenden Seiten dargestellt und als Download angeboten.