Workshop „Schleipfuhl – Ein Bildungsverbund für Hellersdorf Ost"

Workshop „Schleipfuhl – Ein Bildungsverbund für Hellersdorf Ost"
17. Oktober 2018

Am 17. Oktober 2018 trafen sich Bildungsakteure aus dem Berliner Stadtteil Hellersdorf-Ost im Lernzentrum Helliwood, um gemeinsam zu überlegen, wie ein lebendiges lokales Bildungsnetzwerk mit einem weiten Bildungsbegriff zur Verbesserung der Chancen von Kindern und Jugendlichen insbesondere an Schnittstellen beitragen kann. Vertreterinnen und Vertreter von Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen und Schulen sowie Verantwortliche aus weiteren Einrichtungen und Verwaltungen lernten einander zunächst kennen und verabredeten konkrete erste Schritte einer schnell umzusetzenden praktischen Zusammenarbeit. Doch auch mögliche längerfristige Themenschwerpunkte und weiterführende Schritte hin zu einer vertiefenden Kooperation wurden bereits in den Blick genommen: „Wo stehen wir, wo wollen wir hin?“, fragten sich die Teilnehmenden in verschiedenen Entwicklungsrunden anhand des Reifegradmodells Ein Quadratkilometer Bildung, in dessen Entwicklung langjähriges Praxiswissen und Erkenntnisse aus der qualitativen Evaluation des gleichnamigen Programms eingeflossen sind. Übergänge zwischen einzelnen Bildungseinrichtungen, Sprachbildung und die Zusammenarbeit mit Eltern sind, das zeichnete sich schon an diesem Nachmittag ab, wichtige Themen für den um die Grundschule am Schleipfuhl entstehenden Bildungsverbund. Der Workshop wurde durch die Freudenberg Stiftung moderiert und gefördert – auch auf diese Weise kann wertvolles Transferwissen weitergegeben werden und zu gerechten Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen beitragen.